Tiere

Gespinster

In diesem Jahr ist es aber auch besonders schlimm. Die Apfelspinner haben in meinem Garten ihr Unwesen getrieben und einen Baum musste ich so stark zurückschneiden, der steht jetzt sogar ganz nackig da. Spinner gibt es viele – nein, jetzt kommt kein schlechter Scherz. Es sind Gespinstmotten, die ganze Bäume einspinnen können, was ziemlich gespenstisch […]

Continue Reading

Tiere

Marienkäferlarven

In meinem vorletzten Beitrag erzählte ich von meinem verblattlausten Wermut und dem heldenhaften Einsatz der Marienkäfer. Auch dass sie Eier abgelegt hatten, was mein Gärtnerherz höher hüpfen ließ. Kurze Zeit später fand ich auf einem Gassigang eine Marienkäferlarve, also das, was mal aus den Eiern schlüpfen sollte, und trug sie zum Wermut. Doch siehe da: […]

Continue Reading

Tiere

Nützlinge und Schädlinge

Das ist das Schöne am Akzeptieren der KleingartenWirrnis, d.h. am entspannten Gärtnern: Blattläuse & Co werfen mich nicht um, sie sind vielmehr interessante Gäste, die wieder andere interessante Gäste anziehen. Und dann hat man rasch ein Schauspiel der Natur. Nehmen wir meinen Wermut. Auch dieses Jahr wieder ist er zu einer großen Pflanze herangewachsen und […]

Continue Reading

Dies und das

Bodenschutz

Was kann man tun, um den Boden möglichst so zu erhalten, wie er ist? Also ihn nicht zu stören, zu zerstören? Erfahrene Bio-Gärtner brauchen nicht weiter zu lesen, die anderen sind herzlich eingeladen … Was ich momentan mache, ist, die abgestorbenen Blüten-/Fruchtstände in den Beeten abzuschneiden. Nun räume ich sie danach nicht weg, sondern lasse […]

Continue Reading

Dies und das

Opulenz oder Explosion?

Ach, ist es nicht schön, solch opulente Gartenbilder jetzt, im grauen Frankfurter Dezember zu sehen? Es war ein einmaliges Gartenjahr, denn der Garten ist 2016 geradezu explodiert. Die Wärme und Feuchtigkeit ließen in allen Ecken und Winkeln die Pflanzen wuchern. Wunderschön, jedoch in einem Kleingarten mit all seinem Regelwerk nicht immer gerne gesehen. Was tun? […]

Continue Reading

Nutzpflanze

Zaunrübe

Man kann sie nicht essen, sie wuchert ohne Ende, ist kaum wegzukriegen, vermehrt sich rasant und ist zudem noch giftig. Die Zaunrübe ist eine Pflanze, die mir so gar keine Freude macht. Und doch sollte sie in keinem Garten fehlen. Als ich den Garten übernahm, stand in dem runden Beet hinten links eine Forsythie. Riesig. […]

Continue Reading